Sanfte Wirbeltherapie nach Dorn

Die Wirbeltherapie nach Dorn ist eine sanfte Methode, um Fehlstellungen der Gelenke und Wirbel zu korrigieren. Durch Daumendruck auf die Dorn- oder Querfortsätze werden verschobene Wirbel wieder in die richtige Postiton gebracht.

 

Während der Behandlung schwingen Sie Ihr Bein oder Ihren Arm hin und her, bei der Behandlung der Halswirbelsäule wird der Kopf nach links / rechts bewegt. Durch diese natürliche Bewegung  ermöglichen Sie Ihren Muskeln, den entsprechenden Wirbel "loszulassen", so dass er korrigiert werden kann.

 

Nach der Behandlung ist es wichtig, die Muskeln entlang der Wirbelsäule durch Übungen zu stabilisieren, damit die Wirbel in ihrer richtigen Position gehalten werden.

 

Durch die Wirbelsäule treten Nervenenden ein und aus. Wird ein Wirbel in seine ursprüngliche Position gebracht, so können körperliche oder auch emotionale Blockaden gelöst werden.